Impressum & AGB

Informationspflichten lt. E-Commerce-Gesetz (ECG):

WKO (Link zu PPU DJ Service bei der Wirtschaftskammer)


Haftungsausschluss: Inhalt der Website www.djservice.at / www.ppudjservice.at
Trotz Sorgfalt bei der Erstellung der Website kann keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, ist ausgeschlossen. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen


Urheberrecht

Layout und Gestaltung des Angebots insgesamt sowie seiner einzelnen Elemente sind Eigentum der PPU, einzelne Texte und Bilder wurden mit Genehmigung der Urheber veröffentlicht.


Links, Verweise, etc.

Es wurden auf unseren Seiten Links zu fremden Internetseiten gelegt. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Daher distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten und machen diese Inhalte unserer Internetpräsenz nicht zu eigen. Sollte eine der Seiten, auf die gelinkt wird, rechtswidrige oder bedenkliche Inhalte aufweisen, ersuchen wir um Mitteilung; der Link wird dann umgehend gelöscht. 


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma

Power Productions Unlimited | Johannes Willrader
Mühlgasse 1, 2353 Guntramsdorf

weiters auch PPU genannt ist eine Künstleragentur und ein Eventtechnikverleih, die sich auf die Vermittlung von DJ’s und Musikern spezialisiert hat.

Preise

Die Preise für unsere Leistungen sind, wenn nicht anders angegeben, exkl. 20% Mwst. und ausschließlich in Euro angegeben. Preise für den Technikverleih verstehen sich ebenfalls exkl. 20% Mwst. und ab Lager Guntramsdorf.

Zahlungsbedingungen

Die Zahlungen haben, soweit nicht anders vereinbart, binnen 1 Woche nach Rechnungsdatum zu erfolgen.

Bei Zahlungsverzug werden neben Bearbeitungsgebühren und Mahnspesen 14% Verzugszinsen p.a. in Anrechung gebracht. Etwaige Inkassospesen, Anwalts- und Gerichtskosten gehen zu Lasten des Auftraggebers / Rechnungsempfängers.

Stornobedingungen

Ab 2 Wochen vor der Veranstaltung: 25% des Auftragswertes
Ab 1 Woche vor der Veranstaltung: 50% des Auftragswertes
Ab 3 Tage vor der Veranstaltung: 75% des Auftragswertes
Am Tag der Veranstaltung: 100% des Auftragswertes

Künstler Ausfälle

Bei Ausfall des Künstlers / DJ’s (durch Krankheit, Unfall, etc.) wird ein gleichwertiges PPU geprüftes Substitut den Künstler / DJ ersetzen.

Beschwerden

Bei Mängeln und Beschwerden sind prompt der vor Ort anwesende DJ / Künstler als auch PPU zu informieren. Für Vertragsbrüche oder Fehlleistungen welche durch Engagemenents zwischen dem Kunden und dem DJ direkt (ohne offiziellen PPU Vertrag) zustandegekommen sind übernimmt PPU keinerlei Haftung bzw. Verantwortung!

Höhere Gewalt

PPU behält sich das Recht vor bei Gründen, die auf höhere Gewalt zurück zuführen sind Teilstornierungen, Änderungen oder Gesamtstornierungen des Auftrages vorzunehmen. Dazu zählen Feuer, Sturm, Dürre, Flut, Unruhen, Aufstände, Terror, Zusammenbruch der öffentlichen Dienste, Einrichtungen und Ordnung. PPU wird in solchen Fällen bemüht sein alternative Arrangements zu treffen, oder wenn möglich, Vorauszahlungen zurückzuerstatten.

Vermietung von Geräten

  • Mietdauer
    Die Mietdauer beträgt, wenn nicht anders vereinbart 24 Stunden. Rückgabe nur während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Bei Überschreitung der Mietdauer erfolgt automatisch eine Verlängerung des Mietvertrages um 24 Stunden. Eventuell anfallende Kosten gehen zu Lasten des Mieters.
  • Abholung und Übernahme von Technik
    Der Mieter muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und sich mit einem amtlichen Lichtbildausweis ausweisen.
  • Der Mieter ist verpflichtet, die Geräte auf Vollzähligkeit zu überprüfen- Dies bestätigt er mit seiner Unterschrift auf dem Lieferschein oder Mietvertrag. Spätere Reklamationen gehen im Zweifelsfall zu Lasten des Mieters.
  • Technische Ausfälle
    Technische Ausfälle liegen im Bereich des Möglichen und sind kein Grund zur Mietminderung. Die Geräte sind nicht versichert, es liegt in der Verantwortung des Mieters gegebenenfalls eine entsprechende Versicherung abzuschließen.
  • Rückgabe von Technik
    Die Rückgabe erfolgt im Lager von PPU zum vereinbarten Tag. Schutzhüllen und Transportverpackungen sind unbeschädigt zu retournieren.
  • Alle Geräte werden vor dem Verleih auf einwandfreie Funktion getestet und nach dem Retournieren wiederum geprüft. Wir behalten uns ein 5-tägiges Einspruchsrecht vor, da zurückgebrachte Geräte nicht immer sofort auf alle Funktionen geprüft werden können.
  • Stornobedingungen für den reinen Technikverleih
    Ab 7 Tage vor Tag der Abholung: 50% des Auftragswertes
    Ab 2 Tage vor Tag der Abholung: 75% des Auftragswertes
    Nicht in Anspruch genommene vereinbarte Leistung ohne Stornierung: 100% des Auftragwertes.

  • Haftung

    Alle Geräte befinden sich in einem ordentlichen, technisch einwandfreiem Zustand und werden ebenso zurückerwartet. Nicht sachgemäß aufgewickelte Kabel und äußerliche Schäden, wie z.B. Lackschäden berechnen wir nicht unter 20 Euro. Sollten die Geräte über ein Stromaggregat betrieben werden, so geht vom Stromaggregat ein erhöhtes Risiko eines technischen Defektes der Geräte aus. Dies ist dem Mieter bewusst und er kommt für jegliche Schäden an den Geräten auf.

    Der Mieter garantiert und trägt Sorge, dass sämtliche Anlagen und Steckdosen am Veranstaltungsort geprüft und geerdet sind. Für alle Veranstaltungen / Projekte hat der Mieter für ausreichende, stabile und witterungsgeschützte Aufbaumöglichkeiten zu sorgen. Der Mieter ist für alle Schäden, die an den Geräten der Firma PPU durch Witterung oder unstabilen Bühnenaufbau entstehen, zum Schadenersatz verpflichtet.
    Bei Bedienung und Aufbau der Mietgeräte durch den Auftraggeber, oder von ihm ausgewählten Personen, haftet der Auftraggeber für alle Schäden an den Verleihgeräten, die während des Betriebes oder während der Auf- und Abbauphase (ab Verlassen des Lagers 1140 Wien, Zehetnergasse 18 bis zur Retournierung) z.B. durch unsachgemäßes Behandeln oder durch äußere Einflüsse (Krawalle, Dritte, Diebstahl, Naturgewalten,..) entstehen.

    Bei fehlenden Bestandteilen der Geräte, nicht Retournierung oder auffälliger Beschädigung wird dem Mieter der Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt.

  • Bewilligungen / AKM

    Die Zuständigkeit für die AKM (Urheberrechte) und diverse Bewilligungen liegt beim Veranstalter bzw. beim Auftraggeber.

  • Gerichtsstand

    Mödling

  • Sollte eine Klausel der AGB’s ungültig sein, so hat dies keinen Einfluss auf die anderen.

  • Technische und preisliche Änderungen sind vorbehalten.